FOOD & COOKING
what's
NEW ?

Letzter Gruß von Bali

Meine Reise geht zu Ende und der Flieger Richtung Westen wartet bereits. Ich habe mich sehr wohl gefühlt auf der Insel der Götter und bin neue Wege gegangen. Ich habe mich inspirieren lassen von den vielen verschiedenen Gerichten. Ich habe gestaunt über die Vielfalt der Farben genauso wie über die Vielfalt der unterschiedlichen Geschmacksnuancen auf einem einzigen Teller oder manchmal eben auch einem einzigen Löffel. Am Ende meiner Reise stand ich sogar selber am Herd und habe unter der Anleitung meiner Kochlehrerin Yudhey versucht, etwas typisch balinesisches zu zaubern. Abschliessend kann ich wohl behaupten: Bali hat mir gut geschmeckt. Wer nun selber Appetit bekommen hat, dem sei folgendes Rezept empfohlen, das mir von Janet DeNeefe's Cooking School Casa Luna, Bali zur Verfügung gestellt wurde.

Viel Erfolg beim Nachkochen, Eure Micaela

> BREGEDEL TAHU (Tofubällchen), Zutaten für ca. 15 Bällchen der Größe eines Tischtennisballs:

1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 Stück von Galangal (Thai Ingwer), 1 Stück Ingwer, 2 TL Kurkumapulver, 1 frische rote Chillischote (z.B. im türkischen Geschäft erhältlich, die Samen entfernt), 2 Kaffirlime Blätter (fein gehackt), 3 TL Palm oder Braunzucker, 1 Schuss Fischsoße (optional), ½ bis 1 TL Meersalz, 250 Gr. fester Tofu, 1 Ei, 1 EL Maisstärke, 250 ml Kokos oder Pflanzenöl zum frittieren

Die Schalotte hacken und 5 Minuten scharf anbraten bis sie richtig braun wird. Beiseite stellen. Alle Gewürze in einen Zerkleinerer fein hacken. Tofu fein zerbröseln, die Gewürze, das Ei und das Maismehl dazu geben und mit einem Holzlöffel zu einer glatten Masse streichen.Die frittierte Schalotte untermischen. Das Öl in einem Wok oder Topf stark erhitzen. Die Tofumasse Löffelweise darin geben und goldbraun frittieren. Gut abtropfen und auf Krepppapier legen. Warm halten bis alle Bällchen fertig sind.

> Dazu passt perfekt ein FRESH TOMATO SAMBAL (in diesem Falle empfiehlt es sich, erst den Sambal zuzubereiten und dann die Bällchen):

3 frische rote Chillischoten, 2 kleine rote Chillies oder ½ TL Chillipulver, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Galangal (Thai Ingwer), 1 Schuss Fischsosse (optional), 1 TL Meersalz, 2 TL weißer Zucker, 1 große, reife Fleischtomate, 1 handvoll Thai oder normaler Basilikum, 2 EL Kokos oder Pflanzenöl (Man kann das Öl der Tofubällchen verwenden)

Beide Chillisorten in Streifen schneiden und 20 Sekunden im heißen Öl anbraten, gut abtropfen und zu den Gewürzen in den Zerkleinerer geben, zu einer Paste sehr fein hacken. Die Tomate in Stücke schneiden, Gewürzpaste untermischen und alles grob zerstampfen. Die Basilikumblätter mit den Fingern zerreißen und zu dem Sambal geben. Eventuell abschmecken und zu den Tofubällchen servieren.

Mehr über Bali

Bali_Kochschule_2
Bali_Kochschule_3
Bali_Kochschule_4
Bali_Kochschule_5
Bali_Kochschule_6
Bali_Kochschule_7
Bali_Kochschule_8

Share